Archiv der Kategorie 'Tierchen'

Geld = Blut?

Die beständige Krisentheorie des kleinen Mannes, kein altes Zitat von 1929 :

Das heutige Finanzwesen lässt sich so nicht begreifen, allein ein Bezug zu biologischen Systemen scheint praktikabel. Geld ist wie Blut. Solange es im Kreislauf eines Wesens zirkuliert, solange Blutdruck und Blutmenge in den Normalwerten liegen, geht es dem Körper gut. Um im Bilde zu bleiben: Einige schädliche Bakterien (eine spezielle Art von raffgierigen Bankern und Finanzhaien) wurde aus welchen Gründen auch immer von der körpereigenen Immunabwehr übersehen. Die Bakterien konnten sich vermehren, steigerten die Blutmenge im Körper, woraufhin auch der Blutdruck zunahm, und spritzten dann ihr Gift in die rote Flüssigkeit.

… schreibt ein gewisser
Thomas Mehner
und liefert in seinen Buchempfehlungen auf der Sidebar auch gleich noch ein hübsches zoologisches Panoptikum: Spinnen, die mit dem Weltball kicken spielen, Informationen über Blutsauger…

Fürwahr …
Informationen...

Und sie glaubens nicht, das krude Zeug wird geglaubt, allerorten