W. Gerhard wegen.. Comments http://wg.blogsport.de Dummheiten, Wahn und Methoden Fri, 24 Sep 2021 01:29:11 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: Ergologisch http://wg.blogsport.de/2011/06/24/das-geruecht-von-den-lobbyisten/#comment-366 Mon, 01 Aug 2011 22:08:57 +0000 http://wg.blogsport.de/2011/06/24/das-geruecht-von-den-lobbyisten/#comment-366 Änderungsvorschlag: 8. Ergo: Mit der vom eigentlichen Begriff entfernten Konstruktion der sog. Lobby, bzw. den damit personifizierte sog. Lobbyist_Innen, liefern sich die Erstversuche einer falschen, bzw. verkürzten "Kapitalismuskritik" selbst der Schmach der schlechteren Verhältnisse aus. Wären es doch eigentlich die Herrschenden die sie anzugreifen hätten. Doch das wohlweislich dummgehaltene (sozial schwächer gestellte) sog. Volk, erweist sich damit im indirekteren Klassenkampf als besonders zweckdienlich, wenn es darum geht Sündenböcke der antisemitischen Projektion zu finden und ans Messer zu liefern, eine typische Funktion von Herrschaft. Die Beherrschten bringen sich (denn sie werden nur indirekt dazu gebracht) gleichzeitig noch dazu, sich selbst - statt "dem Staat", "Deutschland", oder "der Nation" - in den Rücken zu fallen, sich nicht nur gegenseitig fertig zu machen ("Mittelschicht" vs. Unterschicht vs. "Die da Oben"), sondern der "Volksgemeinschaft" das Wort zu reden, in der sie dann selber überhaupt nichts mehr zu kammellen haben und nur noch schlimmer - bis zum Exitus - beherrscht werden... Änderungsvorschlag:

8. Ergo: Mit der vom eigentlichen Begriff entfernten Konstruktion der sog. Lobby, bzw. den damit personifizierte sog. Lobbyist_Innen, liefern sich die Erstversuche einer falschen, bzw. verkürzten „Kapitalismuskritik“ selbst der Schmach der schlechteren Verhältnisse aus. Wären es doch eigentlich die Herrschenden die sie anzugreifen hätten. Doch das wohlweislich dummgehaltene (sozial schwächer gestellte) sog. Volk, erweist sich damit im indirekteren Klassenkampf als besonders zweckdienlich, wenn es darum geht Sündenböcke der antisemitischen Projektion zu finden und ans Messer zu liefern, eine typische Funktion von Herrschaft. Die Beherrschten bringen sich (denn sie werden nur indirekt dazu gebracht) gleichzeitig noch dazu, sich selbst – statt „dem Staat“, „Deutschland“, oder „der Nation“ – in den Rücken zu fallen, sich nicht nur gegenseitig fertig zu machen („Mittelschicht“ vs. Unterschicht vs. „Die da Oben“), sondern der „Volksgemeinschaft“ das Wort zu reden, in der sie dann selber überhaupt nichts mehr zu kammellen haben und nur noch schlimmer – bis zum Exitus – beherrscht werden…

]]>
by: Klaus http://wg.blogsport.de/2010/09/13/feind-hoert-mit/#comment-63 Sat, 25 Sep 2010 13:45:14 +0000 http://wg.blogsport.de/2010/09/13/feind-hoert-mit/#comment-63 letztes Jahr als sich die "Freiheit statt Angst" Demo dank Ricardo Cristof Remmert-Fontes http://www.google.de/search?hl=de&source=hp&q=Ricardo+Cristof+Remmert-Fontes gespalten hat tauchte das Bild im wiki vom AK Vorrat auf und wurde u.a. vom antifaschistischen 9/11 Verschwörungideologen Heiner Buecker http://tinyurl.com/mxm2m3 für eine Plakataktion benutzt, auf dem er neben dem Bild, auf die Demos beider Fraktionen hinwies und somit deren Gegensätze zukleistern wollte das war so`n typische Buecker Aktion wobei er für die vielen rechtsoffenen VerschwörungsideologInnen in der Bewegungslinken und darüber hinaus, "ein rotes Tuch" ist, da er auf die braunen Umtriebe vieler ihrer "Gurus" hinweist in gewisserweise ist Heiner sozusagen ein Nestbeschmutzer letztes Jahr als sich die „Freiheit statt Angst“ Demo dank Ricardo Cristof Remmert-Fontes http://www.google.de/search?hl=de&source=hp&q=Ricardo+Cristof+Remmert-Fontes
gespalten hat
tauchte das Bild im wiki vom AK Vorrat auf
und wurde u.a. vom antifaschistischen 9/11 Verschwörungideologen Heiner Buecker http://tinyurl.com/mxm2m3 für eine Plakataktion benutzt, auf dem er neben dem Bild, auf die Demos beider Fraktionen hinwies und somit deren Gegensätze zukleistern wollte

das war so`n typische Buecker Aktion
wobei er für die vielen rechtsoffenen VerschwörungsideologInnen
in der Bewegungslinken und darüber hinaus, „ein rotes Tuch“ ist,
da er auf die braunen Umtriebe vieler ihrer „Gurus“ hinweist
in gewisserweise ist Heiner sozusagen ein Nestbeschmutzer

]]>
by: Christian http://wg.blogsport.de/2010/09/13/feind-hoert-mit/#comment-61 Mon, 13 Sep 2010 10:25:00 +0000 http://wg.blogsport.de/2010/09/13/feind-hoert-mit/#comment-61 Selten so einen schwachsinnigen Artikel gelesen. Das "Original" was du da angeblich so investigativ gefunden hast, ist kein Original sondern eine der x-tausenden Kopien eines Demo-Plakates für die "Freiheit statt Angst" 2008. Das steht alles hier: http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Bild:Vorsicht_ueberwachung.jpg Also bitte.... Selten so einen schwachsinnigen Artikel gelesen.

Das „Original“ was du da angeblich so investigativ gefunden hast, ist kein Original sondern eine der x-tausenden Kopien eines Demo-Plakates für die „Freiheit statt Angst“ 2008.

Das steht alles hier: http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Bild:Vorsicht_ueberwachung.jpg

Also bitte….

]]>
by: ein name wie von indymedia http://wg.blogsport.de/2009/12/15/gescheit-gescheiter-gescheitert/#comment-11 Wed, 16 Dec 2009 16:15:16 +0000 http://wg.blogsport.de/2009/12/15/gescheit-gescheiter-gescheitert/#comment-11 Wir würden sagen unser Hinweis war sehr deutlich, deutlicher zumindest als dein Geschwatze von irgendwelchen Aufrechten oder Unnöglichkeit der persönlichen Emanzipation. Thesen verfassen wir eh nicht, wir halten Wahrheiten fest. Wir würden sagen unser Hinweis war sehr deutlich, deutlicher zumindest als dein Geschwatze von irgendwelchen Aufrechten oder Unnöglichkeit der persönlichen Emanzipation. Thesen verfassen wir eh nicht, wir halten Wahrheiten fest.

]]>
by: Twitter Trackbacks for Rätsel: WHO pinxit? « W. Gerhard wegen.. [blogsport.de] on Topsy.com http://wg.blogsport.de/2009/12/16/16/#comment-10 Wed, 16 Dec 2009 12:39:45 +0000 http://wg.blogsport.de/2009/12/16/16/#comment-10 [...] First Tweet: 53 minutes ago wernerge Werner Gerhard #help, KunsthistorikerInnen?: wer hats gemalt, who pinxit ? #geld #gier #krise #arts #fail http://wg.blogsport.de/2009/12/16/16/ retweet [...] […] First Tweet: 53 minutes ago wernerge Werner Gerhard #help, KunsthistorikerInnen?: wer hats gemalt, who pinxit ? #geld #gier #krise #arts #fail http://wg.blogsport.de/2009/12/16/16/ retweet […]

]]>
by: Administrator http://wg.blogsport.de/2009/12/15/gescheit-gescheiter-gescheitert/#comment-9 Tue, 15 Dec 2009 13:30:33 +0000 http://wg.blogsport.de/2009/12/15/gescheit-gescheiter-gescheitert/#comment-9 Hallo "ein name wie von indymedia", sprecht doch mal deutlicher! Wenn ich Zeit hab, schau ich mir eure Thesen, die mit der "Unnmöglichkeit der perönlichen Emanzipation" beginnen, ja gerne einmal genauer an. Bis dahin nehm ich euern comment als etwas verdrucksten Antrag, zu der 2. Kohorte der 34 Aufrechten gezählt werden, oder wie darf ich das verstehen? Hallo „ein name wie von indymedia“, sprecht doch mal deutlicher! Wenn ich Zeit hab, schau ich mir eure Thesen, die mit der „Unnmöglichkeit der perönlichen Emanzipation“ beginnen, ja gerne einmal genauer an. Bis dahin nehm ich euern comment als etwas verdrucksten Antrag, zu der 2. Kohorte der 34 Aufrechten gezählt werden, oder wie darf ich das verstehen?

]]>
by: ein name wie von indymedia http://wg.blogsport.de/2009/12/15/gescheit-gescheiter-gescheitert/#comment-7 Tue, 15 Dec 2009 12:14:17 +0000 http://wg.blogsport.de/2009/12/15/gescheit-gescheiter-gescheitert/#comment-7 In deinem Bloguntertitel steht ja schon was von Dummheiten und Wahn, wir haben dem nichts hinzuzufügen. In deinem Bloguntertitel steht ja schon was von Dummheiten und Wahn, wir haben dem nichts hinzuzufügen.

]]>
by: Administrator http://wg.blogsport.de/2009/03/16/antwort-aus-muelheim/#comment-2 Mon, 16 Mar 2009 17:54:25 +0000 http://wg.blogsport.de/2009/03/16/antwort-aus-muelheim/#comment-2 Da schau, das läuft unter <a href="http://www.dielinke-nrw.de/946.html?&#38;tx_ttnews%5Btt_news%5D=9138&#38;tx_ttnews%5BbackPid%5D=939&#38;cHash=89922c9cce">"Mülheimer Frühling"</a> und dem Motto <em>Diskussion mit Sahra und Oskar</em>, der ist nämlich am Donnerstag auch da... Da schau, das läuft unter „Mülheimer Frühling“ und dem Motto Diskussion mit Sahra und Oskar, der ist nämlich am Donnerstag auch da…

]]>